09.09. – 12.09.2022 – Elbmetropole Dresden

Historische Pracht in neuem Glanz
mit Meissen – Moritzburg und der Sächsischen Schweiz
4 Tage: Fr. 09.09. – Mo. 12.09.2022

Dresden – die Elbmetropole mit ihrer glanzvollen Barockarchitektur – nimmt Sie mit Sicherheit gefangen. Die einzigartige Lage der Stadt im weiten, sanften Tal der Elbe und die Bedeutung als Kunst- und Musikmetropole machen Dresden zu einem erstrangigen Reiseziel.

1. Tag: Ingolstadt – Moritzburg – Dresden
Anreise im komfortablen Fernreisebus über Nürnberg – Hof – Chemnitz vorbei an Dresden zum Jagdschloss Moritzburg. Die barocke Schlossanlage inmitten eines Teiches diente einst August dem Starken als prachtvolle Kulisse für „Königliche Lustbarkeiten“. Aufenthalt zur Außenbesichtigung. Anschließend Weiterfahrt zu unserem gebuchten Vertragshotel. Die Unterbringung erfolgt im 3- Sterne Hotel Dresden Altstadt in zentraler Lage. Nach der Zimmerverteilung steht der Rest des Tages zur freien Verfügung.

2. Tag: Dresden – Stadtrundfahrt
Nach dem Frühstücksbuffet werden wir bereits von unserem Dresdner Stadtführer erwartet. Während der Stadtrundfahrt und anschließendem Stadtrundgang lernen wir die einstmalige Residenzstadt von August des Starken kennen. Zu den bekanntesten Glanzlichtern der Stadt zählen Hofkirche, Semperoper, Zwinger, Residenzschloss, Frauenkirche, Villenviertel Blasewitz, das „blaue Wunder“ u.v.m. Zum Abschluß besuchen wir noch den wohl schönsten Milchladen der Welt „Pfunds Molkerei“. Der heutige Nachmittag steht für eigene Unternehmungen zur Verfügung. Wir empfehlen Ihnen einen Besuch im berühmten Zwinger mit der Porzellan-Ausstellung oder der Gemäldegalerie „Alte Meister“. Nicht versäumen sollten Sie das „Grüne Gewölbe“ (königliche Schatzkammern) im neu renovierten Dresdner Residenzschloss zu besuchen. Alternativ sollten Sie zu Fuß die Dresdner Neustadt erkunden. Nur von dort gibt es die berühmten „Canaletto Blicke“ auf die deutschlandweit gerühmte und jetzt neu restaurierte Bürgerbarrock erlebbar. Sie können aber auch an einer individuellen Führung durch die Semperoper teilnehmen oder natürlich die wieder geweihte Frauenkirche besuchen.

3. Tag: Dresden – Sächsische Schweiz – Raddampferfahrt
Nach dem Frühstück verlassen wir Dresden und besuchen als erstes das Schloss Pillnitz. Hier unternehmen wir einen Spaziergang durch den herrlichen Park. Anschließend geht die Fahrt weiter zur berühmten Felsbrücke der „Bastei“ im Elbsandsteingebirge. Von hier schweift der Blick weit über die bizarr zerklüftete Felsregion der Sächsischen Schweiz bis ins östliche Erzgebirge. Nach der Mittagspause geht die Fahrt über Bad Schandau entlang der Elbe nach „Königstein“ wo wir zum Abschluß unseres erlebnisreichen Tages eine romantische Raddampferfahrt auf der Elbe bis nach Pillnitz unternehmen. Dort wartet unser Bus und wir fahren zurück nach Dresden ins Hotel. Der Abend steht zur freien Verfügung.

4.Tag: Dresden – Meissen – Ingolstadt
Nach dem Frühstücksbuffet führt uns die Fahrt in die Porzellanstadt Meissen. Hier unternehmen wir einen Rundgang durch die Schauwerkstatt der weltberühmten Porzellan-Manufaktur (Eintritt inkl.) Nach der individuellen Mittagspause treten wir die Heimreise an.

Preis pro Person im DZ:
€ 375,-

Leistungen:
* Busfahrt im komfortablen Fernreisebus
* 2 Fahrerbesatzung für noch mehr Sicherheit!
* 3x Übernachtung im 3-Sterne Achat Hotel
* Dresden Altstadt in zentraler Lage
* alle Zimmer DU/WC; Telefon; TV
* 3x Frühstücksbuffet
* Stadtführung in Dresden
* Reiseleitung samstags für Ausflug in die sächsische Schweiz
* Eintritt Schlosspark Pillnitz
* Raddampferfahrt von Königstein nach Pillnitz
* Eintritt Schauwerkstatt Porzellan-Manufaktur Meissen
* alle Ausflüge inkl.
* Bettensteuer und City Tax inkl.

Nebenkosten:
* Einzelzimmerzuschlag € 90,-
* weitere evtl. anfallende Eintrittsgelder

Achtung: Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.
Digitalen Impfnachweis nicht vergessen!