13.08. – 16.08.2022 – Bernina- und Glacier-Express

NEU!!
Schweiz
er Gipfelstrürmer
4 Tage: Sa. 13.08. – Di. 16.08.2022 (M.Himmelfahrt)
Unsere Standortreise der Spitzenklasse mit Unterbringung im 4-Sterne Hotel Laaxerhof

Die populärsten Bahnen der Schweiz sind zweifellos der Bernina- und der Glacier-Express. Die überraschende landschaftliche Vielfalt der Schweizer Alpenbahnen ist legendär. Erleben Sie mit der Fahrt über den Oberalppass und durch die Rheinschlucht im bequemen Panoramawagen des Glacier-Express dessen faszinierendste Teilstrecke anderntags die Hauptstrecke des Bernina-Express, die durch das Albula und den Berninapass bis Tirano in Italien führt und seit 2008 zum UNESCO Welterbe gehört. Und dies alles vom Standort Laax aus ohne jeglichen Hotelwechsel!
Die Wander- und Wintersport-Arena Flims-Laax zählt zu den Top-Urlaubsadressen in Graubünden. Unser beliebtes Vertragshotel Laaxerhof**** wird Sie mit einer ausgezeichneten Küche verwöhnen. Entspannen können Sie im Wellnessbereich mit Hallenbad, Whirlpool, Saunalandschaft und Fitnessraum. Wohlfühl-Oasen sind die großzügig und gemütlich ausgestatteten Komfortzimmer.

1. Tag: Anreise nach Laax/Schweiz
Busfahrt im komfortablen Fernreisebus über Augsburg – Landsberg – nach Bregenz am Bodensee. Hier Aufenthalt und Mittagspause. Anschließend Weiterfahrt vorbei am Fürstentum Liechtenstein – Chur nach Laax. Zimmerverteilung in unserem 4-Sterne Hotel. Der Rest des Nachmittages steht zur freien Verfügung. Abendessen in gemeinsamer Runde im Hotel als Schlemmerbuffet.

2. Tag: Laax – Walensee -Zürichsee – Luzern – Andermatt – Glacier-Express nach Chur – Laax
Nach dem Frühstücksbuffet Fahrt vorbei an Chur und Sargans – entlang am Walensee und Zürichsee nach Luzern am Vierwaldstätter See. Mittagspause und Aufenthalt. Am Nachmittag geht es weiter entlang des Vierwaldstätter Sees und durch den Seelisbergtunnel in Richtung St. Gotthardpass nach Andermatt. Hier Umstieg in den reservierten Panoramawagen des Glacier-Express und um 15.55 Uhr Abfahrt auf der spektakulärsten Strecke über den Oberalppass und durch beeindruckende Rheinschlucht nach Chur. Ankunft um 18.45 Uhr. Mit Ihrem Bus fahren Sie wieder zurück nach Laax. Abendessen im Hotel.

3. Tag: Laax – Tiefencastel – Bernina Express nach Tirano
Nach dem Frühstücksbuffet Fahrt nach Tiefencastel. Hier erwartet Sie eine der spektakulärsten Bahn-Alpenüberquerungen. Die Berninastrecke wurde nicht von ungefähr zum UNESCO-Welterbe erklärt. Der Bernina-Express verbindet Sprachregionen und Kulturen – in Schlangenlinien, durch Kehrtunnel, über sein Wahrzeichen das Landwasser-Viadukt und über das legendäre Kreisviadukt bei Brusio. Und dies alles ohne Zahnrad-Unterstützung bis hoch hinauf zum Gletscherglitzern des Piz Bernina auf dem Berninapass mit 2253 m. Wir starten um 9.18 Uhr mit unserer Fahrt im Panoramawagen des Bernina-Express ab Tiefencastel durch das Albula und über den Berninapass nach Tirano in Italien. Ankunft um 12.45 Uhr. Mittagspause und Aufenthalt. Mit unserem Bus geht es zurück über den Berninapass nach St. Moritz. Über den Julierpass und Lenzerheide erreichen wir am Abend wieder Laax. Abendessen im Hotel.

4. Tag: Laax – Lindau – Ingolstadt
Heute heißt es Abschied nehmen von der Graubündner Alpenwelt. Rückfahrt über Bregenz nach Lindau am Bodensee. Hier Aufenthalt und Mittagspause. Anschließend Heimreise nach Ingolstadt.

Preis pro Person im DZ:
€ 595.- SONDERPREIS

Leistungen:
* Busfahrt im komfortablen Fernreisebus
* 2 Fahrerbesatzung für noch mehr Sicherheit!
* 3 x Übernachtung im 4-Sterne Hotel „Laaxerhof“ in Laax
* Komfortzimmer mit DU/WC; Tel; TV; etc.
* 3 x großes Frühstücksbuffet
* 1 x Schlemmerbuffet am 1. Abend
* 2 x Abendessen als 3-Gang Menü
* Fahrt im Panoramawagen des Glacier-Express von Andermatt nach Chur
* Fahrt im Panoramawagen des Bernina-Express von Tiefencastel nach Tirano
* Programm wie beschrieben
* Ortstaxe

Nebenleistungen:
* Einzelzimmerzuschlag € 75,-

Achtung: Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.
Gültigen Personalausweis/Reisepass und digitalen Impfnachweis nicht vergessen!
Währung Schweizer Franken